Dr. von Finckenstein - Zahnärztin Starnberg bei München

Amalgamsanierung
Entfernung von Amalgamfüllungen

Austausch von Amalgamfüllungen durch weiße Füllungen (Amalgamsanierung)

 

Silber-Amalgam-Füllungen werden bereits seit Anfang des 19. Jahrhunderts verwendet. Das Problem: Sie bestehen etwa zur Hälfte aus Quecksilber und können daher die Gesundheit beeinträchtigen.

Wichtige Hinweise bei der Amalgamentfernung: 

Amalgamsanierung - Austausch von Amalgamfüllungen Starnberg

 

Warum Amalgamfüllungen ersetzt werden sollten 

Menschen mit Amalgamfüllungen sind durchschnittlich vier- bis fünfmal so stark mit Quecksilber belastet wie Menschen ohne solche Zahnfüllungen – auch wenn diese Belastung immer noch unter den Grenzwerten der Weltgesundheitsorganisation von 2007 liegt.

Abgesehen davon können jedoch aus den Füllungen geratene Brösel oder Abrieb in den Körper gelangen. Beim Einsetzen oder Entfernen des Materials entweichen zudem in der Regel Quecksilberdämpfe aus dem Amalgam, wovon ein Großteil über die Lunge ins Blut gelangt und über die Nieren wieder ausgeschieden wird.

Darüber hinaus werden Amalgam-Füllungen mit der Zeit undicht: Über die Jahre bildet sich ein Spalt zwischen Zahn und Füllung, an dem sich Bakterien ansiedeln, welche nicht selten erneut Karies verursachen. Ebenso korrodiert Amalgam im Lauf der Zeit und bekommt eine unansehnliche schwarze Farbe. Zudem kann es Metallgeschmack im Mund hervorrufen und die umliegende Zahnsubstanz verfärben. Aus diesen Gründen verwenden wir in unserer Praxis kein Amalgam.

 

Amalgamentfernung während der Schwangerschaft und Stillzeit

Speziell Frauen sollten während der Schwangerschaft oder der Stillperiode keine Amalgamentfernung durchführen lassen, da beim Entfernen des Materials Quecksilberdämpfe freigesetzt werden können.

Gerne beraten wir Sie rund um den Ersatz Ihrer Zahnfüllungen aus Amalgam in unserer Zahnarztpraxis in Starnberg bei München. Kontaktieren Sie uns jederzeit für mehr Informationen oder eine Terminvereinbarung!

 


Jetzt Termin vereinbaren

08151 - 7626

 

 

Zahnarzt Starnberg bei München - Dr. von Finckenstein

Informationen und Terminvereinbarung: 08151 - 7626

Beratungstermin online vereinbaren

Bewertung wird geladen...

Dr. (IM Temeschburg) Christina Gräfin von Finckenstein Zahnarztpraxis 

Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg

Tel.:  08151 - 76 26
Fax.: 08151 - 891 49

info@zahnarzt-finckenstein.de

Mehrsprachigkeit


Wir sprechen außerdem: We speak Englisch  Nous parlons français  vorbim românește  Si parla italiano  

Implantologie
in Starnberg auf jameda

Sprechstunde


Montag 8:30 - 19:00 Uhr
Dienstag 8:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 8:30 - 19:00 Uhr
Donnerstag 8:30 - 13:00 Uhr
Freitag 8:30 - 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Privat und alle Kassen

Für Notfälle steht Ihnen das Notdienstportal www.notdienst-zahn.de zur Verfügung

Telefon: 08151 - 76 26

© 2021  Dr. (IM Temeschburg) Christina Gräfin von Finckenstein   Impressum | Datenschutz | Kontakt