logo

Zahnfleischchirurgie

Zahnfleischchirurgie beim Zahnarzt 

Neben den Zähnen bestimmt auch das Zahnfleisch maßgeblich das Erscheinungsbild des Gebisses. Im Rahmen der Zahnfleischchirurgie verfügen wir über umfassende Möglichkeiten für ästhetische Korrekturen und Optimierungen.

Ein häufiger Anlass für zahnchirurgische Maßnahmen ist zum Beispiel ein stark zurückgegangenes Zahnfleisch, so dass das Verhältnis zwischen dem Weiß der Zähne und dem Rot des Zahnfleisches als unstimmig empfunden wird. Eine mögliche Vorgehensweise ist hier eine Transplantation – etwa von Gewebe, das am Gaumen entnommen wird –, um wieder einen harmonischen und ansprechenden Eindruck herzustellen.

Auch übermäßig freiliegende Zahnhälse lassen sich durch gezielte Maßnahmen soweit wieder mit Zahnfleisch bedecken, wie es ein ästhetisches ansprechendes Erscheinungsbild erfordert. Darüber hinaus gehört zur Zahnfleischchirurgie auch das Entfernen von Bändchen, um einen weiteren Zahnfleischrückgang zu unterbinden.

Wiederherstellung des Zahnhalteapparates

Ist eine Parodontitis weit fortgeschritten, bilden sich in der Regel Taschen mit Absonderungen von Sekret oder Eiter. In Folge wird das gesunde umliegende Gewebe durch von Bakterien besiedelten, krankhaften Gewebewucherungen ersetzt. Die baldige Folge: Der Zahn ist nicht mehr fest verankert.

Nach Entfernung vom entzündeten Gewebe durch Kürettage entsteht ein Defekt; der Körper kann diesen Defekt im Anfangsstadium wieder „reparieren“. In fortgeschrittenen Fällen müssen regenerative Aufbaumaßnahmen ergriffen werden. Hierfür verwenden wir bewährte Verfahren der modernen Parodontalchirurgie.

Eine sehr erfolgreiche Methode ist dabei der Knochenaufbau mit Emdogain® des Herstellers Straumann. Emdogain® ist ein regeneratives Produkt in Gelform und besteht aus verschiedenen natürlichen Schmelzmatrix-Proteinen. Sie bilden eine Matrix auf der Wurzeloberfläche und ermöglichen in der Regel einen erfolgreichen Wiederaufbau des Zahnhalteapparates.

Dieser chirurgische Eingriff verläuft unter örtlicher Betäubung, ist unkompliziert und verursacht kaum Schmerzen.


Jetzt Termin vereinbaren

08151 - 7626

 

 

Informationen und Terminvereinbarung: 08151 - 7626
Beratungstermin online vereinbaren

Dr. med. dent. Christina Gräfin von Finckenstein Zahnarztpraxis

Wittelsbacherstr. 2a
82319 Starnberg

Tel.:  08151 - 76 26
Fax.: 08151 - 891 49

info@zahnarzt-finckenstein.de

Mehrsprachigkeit


Wir sprechen außerdem: We speak Englisch  Nous parlons français  vorbim românește  Si parla italiano

Sprechstunde


Montag 8:30 - 19:00 Uhr
Dienstag 8:30 - 17:00 Uhr
Mittwoch 8:30 - 19:00 Uhr
Donnerstag 8:30 - 13:00 Uhr
Freitag 8:30 - 13:00 Uhr

und nach Vereinbarung

Privat und alle Kassen

Für Notfälle steht Ihnen das Notdienstportal www.notdienst-zahn.de zur Verfügung

Telefon: 08151 - 76 26

© 2016  Dr. med. dent. Christina Gräfin von Finckenstein   Impressum | Datenschutz | Kontakt | Google +